Rheinbreitbach hat wieder einen Laden 16.12.14

Bericht im NR-Kurier vom 16.12.2014


Rheinbreitbach hat wieder einen Dorfladen. Im Beisein von Ortsbürgermeister Wolfgang Gisevius eröffneten Sema und Heval Kedik in diesen Tagen ihr Feinkostgeschäft. Er befindet sich in den renovierten Räumlichkeiten des früheren Dorfladens von Gabi Georgi in der Rheinstraße kurz vor dem Kirchplatz.

Rheinbreitbach. Gabi Georgi hatte aus Krankheitsgründen ihre Tätigkeit aufgeben müssen. Der Laden war nicht nur für ältere Menschen Treffpunkt gewesen, die nach dem Einkauf bei einer Tasse Kaffee ihr Schwätzchen halten konnten. Für Kinder gab es Spielsachen, die an anderer Stelle nicht mehr gebraucht wurden.

Nach den Worten von Heval Kedik wollen er und seine Fau für alle Bürgerinnen und Bürger am Ort da sein. Neben türkischen Feinkostspezialitäten umfaßt das auch aus Platzgründen noch begrenzte Angebot unter anderem Frischgemüse, Fertiggerichte, Getränke und Süßigkeiten. 

Noch ist nicht entschieden, ob das Sortiment in nächster Zeit um Frischfleisch erweitert werden kann, derzeit wird dies nur auf Bestellung geliefert. “Gerade für die älteren Menschen am Ort ist die Wiedereröffnung des kleinen Ladens wichtig, der vielleicht auch die Möglichkeit für den Kontakt zwischen den Kulturen sein kann”, meint Ratsmitglied Klaus-Henning Rosen.