Regionale Frischwaren gefragt 03.07.15

- Artikel erschienen in der Allgemeinen Zeitung am 03.07.2015 -


DORFLADEN Studie empfiehlt Ortsteilzentrum mit Einkaufsmöglichkeit für Gensingen-Süd

 GENSINGEN - Der „Handelshof“ liegt gleich vor der Tür – aber selbst dahin muss Otto Normalverbraucher ja erst einmal kommen. Da stellt der Dorfladen mitten in Gensingen ja eine im wahrsten Wortsinn gangbare Alternative dar. Doch Gemeinderat und Verwaltung denken weiter: Wenn die Gemeinde – wie geplant und teilweise auch bereits realisiert – so stark gen Süden expandiert, sollte dann nicht vielleicht auch in Gensingen-Süd ein verbraucherfreundlicher Dorfladen zur Verfügung stehen?

Eigentlich zufrieden

Der Gemeinderat wollte dabei aber nicht im eigenen Saft schmoren, sondern ließ sich nach einer intensiven Haushaltsbefragung und Bewertung der Unternehmensberatung Volker Bulitta mittels einer Studie informieren. Und die kam auch zu ganz aufschlussreichen Ergebnissen.

Bei den Bürgerbefragungen stellte sich heraus, dass das Bedürfnis nach einer Verbesserung ausgerechnet der Lebensmittelversorgung nur gering ausgeprägt, ja sogar eine hohe Zufriedenheit mit der Gesamtversorgungssituation auszumachen ist. Das würde zwar nicht unbedingt für einen Dorfladen sprechen, die Errichtung eines sozialen Zentrums wäre aber durchaus ein Aspekt, der des Nachdenkens würdig wäre. Denn Treffpunkte mit kulturellen Angeboten ließen sich in einem Ortsteilzentrum in idealer Weise konzeptionell mit anderen Angeboten verknüpfen, zu denen auch der existierende Ansatz des Mehr-Generationen-Wohnens passen würde.

Ganzen Artikel lesen

Archivfoto: Christine Jäckel
Archivfoto: Christine Jäckel